Nächste Sim in
Version 1.1
Stand: 31.08.2018
GM-Warteliste
Lieblingsteam(s)
schon vergeben?

Zur Warteliste: KLICK
SPENDENKONTO
Derzeit stehen wir bei:
140,00 EUR

Server-Nutzung:
bis 30.11.2019

Danke an die Community!


Mon 5th Mar 2018

YouTube Channel


Nächste Sendung:

Mittwoch 19.09.2018

20:30

LIVE SIM!

Chatten auf Discord
Umfrage

Wann soll der Draft 2018 stattfinden?

13% 13% [ 4 ]
13% 13% [ 4 ]
20% 20% [ 6 ]
20% 20% [ 6 ]
17% 17% [ 5 ]
17% 17% [ 5 ]

Stimmen insgesamt : 30


Hockey Insiders: Welcome to the show!

Nach unten

Hockey Insiders: Welcome to the show!

Beitrag von Darren Dreger am So Apr 15, 2018 1:38 pm

Kürzlich verpflichtete mich mein Chefredakteur der alte Zyniker, mich mit dem Thema GEHL vertraut zu machen. Nach anfänglicher Skepsis und etwas Recherche kann ich hier nun verkünden, dass ich gemeinsam mit einigen Journalisten-Kollegen neben der NHL auch die GEHL betreuen werde und alle zusätzlichen Informationen die ich habe auf dem schnellsten Weg mit allen interessierten Leuten teilen werde.

Wie ich mitbekommen habe, befindet sich die Liga derzeit noch in einer Art Betaphase - daher wird meine wirkliche journalistische Arbeit erst zu einem späteren Zeitpunkt beginnen.

Darren Dreger, TSN Hockey Insider.
avatar
Darren Dreger
TSN Experte
TSN Experte

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 15.04.18
Alter : 50

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hockey Insiders: Welcome to the show!

Beitrag von Darren Dreger am So Aug 26, 2018 3:38 pm

Nach einer schöpferischen Werbepause melde ich mich heute zurück mit einer Einschätzung zu den Playoffchancen der Teams der Pacific Division.

Erstmal zum Überblick: Die Pacific Division beeinhaltet folgende Teams

Ein paar Worte zu jedem Team:
Arizona Vor der Saison von niemanden genannt worden wenn es um mögliche (Geheim)favoriten ging, so sind die Yotes mittlerweile seit der ersten Stunde auf einem Playoffplatz, führen die Division sogar an. Die Trades haben Früchte getragen, die jungen wilden aus der Wüste haben soweit alles im Griff und brauchen sich langsam aber sicher eher Gedanken machen wie weit man kommen kann und weniger ob man an den Playoffs teilnimmt.

San Jose Vor der Saison wurde Rick Nash verpflichtet, alle Zeichen auf Playoffs sind gestellt - bis hierhin geht der Plan auf und die Sharks sind bloß zwei Puntke hinter den Coyotes auf Rang 2 der Pacific. Schätzungsweise brennt auch hier wenig an.

Anaheim Lediglich zwei neue Akteure via Trade geholt, dennoch stehen die Ducks sehr solide da, sind noch in Schlagdistanz zur Divisionspitze ARI/SJS. Anaheim darf sich berechtigterweise gute Chancen auf die Postseason ausrechnen.

Las Vegas Furios gestartet, danach zwischendurch das Siegen verlernt - richtig schlau ist man bisher noch nicht geworden aus dem Liganeuling. Zuletzt konnten wieder regelmäßig Siege eingefahren werden, der Vorsprung auf einen Nicht-Playoff-Platz dadurch aber beachtlich. Die Knights müssten sich schon ziemlich anstrengen auf dem Schlußspurt um am Ende nur zuzuschauen wenn die Playoffs starten.

Los Angeles Die Kings haben gewiss unter der GM-losigkeit etwas gelitten, dürfen sich zwar rechnerisch noch nicht ganz aufgeben. Los Angeles ist als 9. im Westen der erste Anwärter wenn die Top 8 versagen - die Chancen darauf sinken aber beinahe täglich. Hier findet sich hoffentlich bald ein GM, der die Kings wieder ins gelobte Land führen kann.

Vancouver Die Canucks stehen mitten im Umbruch. Vom Stanley Cup Finale - Roster von 2011 ist kaum noch jemand übrig, die Sedins haben wohl auch die meiste Zeit gespielt und die jungen wilden um Bo Horvat und Brock Boeser brauchen sicher noch etwas NHL Luft bevor man sich hier richtig profilieren kann. Man spielt eine formidable Saison, ist nicht völlig abgeschlagen aber eben auch nicht nah dran wenn es um die Playoffs geht.

Edmonton Man darf schon reichlich Fragezeichen im Gesicht haben wie ein Team mit Superstars Connor McDavid und Leon Draisaitl dermaßen abgeschlagen sein kann. Die Oilers werden keine Playoffs spielen diesen Sommer.

Calgary Eine klare Linie ist kaum erkennbar, die Ergebnisse sprechen Bände: War Calgary vor ein paar Saisons noch überzeugend in Runde 2 der Playoffs vertreten, so wird die Postseason in Alberta dieses Jahr vor dem TV verbracht. So erschreckend schlecht wie diese Ergebnisse sind, gilt diese Prognose vielleicht sogar noch in der Folgesaison.


Prognose Final Standings Pacific Division:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
avatar
Darren Dreger
TSN Experte
TSN Experte

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 15.04.18
Alter : 50

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hockey Insiders: Welcome to the show!

Beitrag von Darren Dreger am So Aug 26, 2018 4:18 pm

Auch die Metropolitan Division erhält natürlich eine Einschätzung.

Zur Übersicht: Die Metropolitan Division beeinhaltet folgende Teams:

Ein paar Worte zu den Teams:

Washington Das Team um Superstar Ovechkin leidet sehr wenig darunter, keinen humanen GM zu haben. Die Caps ziehen souverän ihre Kreise, das Ziel Ovy den ersten Stanley Cup Ring zu ermöglichen scheint derzeit durchaus machbar.

New Jersey Ähnlich wie die Yotes im Westen hatte wohl niemand so ganz die Devils auf dem Schirm. Die lassen sich davon nicht beeinflussen, spielen eine sehr solide Regularseason und sind sogar in Schlagdistanz zu den Capitals. Oder im Klartext: Der Divisionsieg ist möglich!

Carolina Neben den Devils wohl auch die Hurricanes eher überraschend auf ihrem Tabellenplatz. Prunkstück aktuell das bärenstarke Unterzahlspiel, die Hurricanes liefern aber alles in allem einfach gutes Hockey, stehen nicht aus Versehen auf Rang 3 ihrer Division.

Pittsburgh Negativ Überraschung die nächste: Die Pens sind weiter weg von der Tabellenspitze als so ziemlich jeder vor der Saison vermutet hätte. Zwar sind die Playoffs durchaus wahrscheinlich aber bei weitem nicht so sicher wie man es vor der Saison eingeschätzt hätte, auch die TSN Einschätzung war besser als Rang 7 im Osten.

Columbus Das Wildcard-Race im Osten ist deutlich heißer als im Westen, unter anderem hier vertreten: Columbus. Spielt man seine verbliebenen Spiele vernünftig zuende, stehen hier am Ende vielleicht die Playoffs. Es wäre auf jeden Fall machbar, am ehesten vermutlich mit einem neuen GM?

New York Rangers
Der Umbruch/Rebuild ist in vollem Gange, man braucht sich aber auch mit dem aktuellen Team nicht verstecken. Klar, die Abgänge von Leistungsträgern wie McDonagh und Nash schlagen ins Gewicht - man hätte aber sogar noch kleine Aussenseiterchancen auf die Playoffs.

Philadelphia So ziemlich die ganze Truppe bleibt weit hinter den gesetzten Erwartungen zurück, die Playoffs scheinen zu weit entwischt so kurz vor dem Ende der Saison.

New York Islanders Zusätzlich zu Tavares und Barzal dürfte sich bald noch ein weiterer Hoffnungsträger gesellen: Die Isles steuern recht unbeirrt auf einen Lotterypick hin, haben mit den Playoffs 2018 nichts am Hut.

Prognose Final Standings Metropolitan Division
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
avatar
Darren Dreger
TSN Experte
TSN Experte

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 15.04.18
Alter : 50

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hockey Insiders: Welcome to the show!

Beitrag von Bob McKenzie am Fr Aug 31, 2018 10:52 am

Auch ich möchte mich zurückmelden, heute mit den Einschätzungen zur Central Division.

Zur Übersicht: Die Central Division beeinhaltet folgende Teams:

Ein paar Worte zu den Teams:

Winnipeg Seit kurzem mit neuem GM, seit Saisonbeginn bärenstark. Die Jets haben den womöglich besten Kader der Liga, werden ganz sicher in den Playoffs spielen und ein gehöriges Wort mitzureden haben wenns um den Cup geht.

Nashville Der Showdown Nashville/Winnipeg ist in vollem Gange und dürfte auch in der GEHL eine mögliche Paarung sein, wer hier den längeren Atem hat steht noch nicht fest. Playoffs erreichen dürfte für die Preds aber lediglich Formsache sein.

Chicago Ob der qualitativ hochwertigen Abgänge der Hawks doch irgendwie überraschend, dass die Playoffs wohl eher einfach erreicht werden können. Hier kann man jetzt entweder die Qualität der Hawks loben oder die Qualität der anderen Western Conference Teams rügen wenn trotz Abgängen von Toews, Kane und Seabrook die Playoffs erreicht werden können.

Dallas Eher unscheinbar die ganze Saison schon über mit einer verdammt dominanten First Line stehen alle Zeichen auf Playoffs im Lone Star State, Chicago und Nashville sind auch noch in Reichweite wodurch die finale Platzierung bei weitem noch nicht feststeht.

St. Louis Unterm Strich sicher eher eine ernüchternde Saison in St Louis, die Playoffs außer Reichweite trotz eines gut besetzten Kaders und so richtig wissen wieso tut auch niemand. Im Vergleich zu besser positionierten Teams fällt aber auf, dass der Angriff deutlich weniger erfolgreich war als der von Playoffteams.

Minnesota Ähnlich gute Vorzeichen wie bei den Blues, ähnlich enttäuschende Saison auch in Minnesota. Man bekommt die PS einfach nicht auf die Straße im State of Hockey und muss sich spätestens im Sommer mal überlegen, wie sich das besser bewerkstelligen lässt.

Colorado Bedingt durch eine längere Abwesenheit des GMs sind die Avs in ein tiefes Loch gefallen, was sich am Ende zumindest mit Hilfe eines Top Draftpicks wieder bewältigen lassen dürfte. Die Saison 2017/18 dürfte man in Denver aber sicher gerne sehr schnell vergessen.

Prognose Final Standings Metropolitan Division
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
avatar
Bob McKenzie
TSN Experte
TSN Experte

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 15.04.18
Alter : 62

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hockey Insiders: Welcome to the show!

Beitrag von Bob McKenzie am Fr Aug 31, 2018 3:31 pm

Zu guter Letzt folgt der Blick auf die Atlantic Division.

Zur Übersicht: Die Atlantic Division beeinhaltet folgende Teams:

Ein paar Worte zu den Teams:

Tampa Bay Schon vor der Saison als einer der großen Favoriten gehandelt und die Lightning unterstreichen ihre Rolle mit Rang 1 ihrer Division. Heißer Anwärter auf einen tiefen Playoffrun.

Boston Die Bruins ziehen recht konstant ihre Kreise, sollten wenig Probleme bekommen beim Erreichen der Postseason.

Florida Vor der Saison noch mit etlichen Trades, haben die Panthers für den Moment all ihren Kritikern Lügen gestraft und belegen souverän eine Playoffplatzierung.

Buffalo Auch die Sabres mit einigen Trades im Laufe der Saison, belegen aktuell den 8. Rang im Osten und dürfen zittern denn hinter ihnen wartet noch einiges an Konkurrenz.

Toronto Die Leafs sind auf Schlagdistanz mit den Sabres, wenn Matthews und Co auf der Zielgeraden nochmal aufs Gas drücken dürfte hier noch viel möglich sein.

Detroit Relativ ruhig und unscheinbar befinden sich auch die Red Wings mitten im Kampf um die Postseason, dürften mit einem starken Endspurt sich auch berechtigte Chancen ausrechnen.

Ottawa Die GM Losigkeit der Sens macht sich etwas bestraft, das Team um Erik Karlsson könnte sonst gut und gerne einige Punkte besser darstehen.

Montreal Den erfolgsverwöhnten Fans der Habs dürfte diese Saison ein Dorn im Auge sein, mal sehen wie man hier im Sommer reagiert um das ganze im neuen Jahr nicht zu wiederholen.


Prognose Final Standings Metropolitan Division
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
avatar
Bob McKenzie
TSN Experte
TSN Experte

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 15.04.18
Alter : 62

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hockey Insiders: Welcome to the show!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten